Besucherzähler
Online:
1
Besucher heute:
5
Besucher gesamt:
9257
Zugriffe heute:
5
Zugriffe gesamt:
21295
Besucher pro Tag: Ø
3
Zählung seit:
 30.09.2009

Ziele

 

Ziel des Projektes innerhalb des Vereins ist die bedarfsgerechte ambulante Versorgung von Demenzpatienten. Dazu gehört auch die Unterstützung, Information und Schulung seiner pflegenden Angehörigen. Kontinuität in der Betreuung ist sowohl für die Erkrankten als auch deren Angehörige notwendig. Berücksichtigt man diese Grundsätze kann die Entlastung der Betroffenen und v. a. der pflegenden Angehörigen erreicht werden. Erkrankte sind ihren Bedürfnissen gerecht versorgt und können somit länger in ihrem vertrauten Umfeld leben.

 

1. Information

 

Ziel unseres Angebotes ist es, Menschen, die an einer Demenz leiden, aber auch deren Angehörige über das Krankheitsbild zu informieren. Informationsquellen zu verschiedenen veränderten Lebensbereichen und Bedürfnissen sowie Ansprechpartner sollen genannt werden.

 

2. Koordination und Informationsmanagement

 

Im Verlauf der Erkrankung kommt es im optimalen Fall zum Einbinden verschiedener Pflegekräfte und Therapeuten zusätzlich zu den pflegenden Angehörigen. In einem solchen Fall ist die Informationsweitergabe zwischen den Beteiligen wichtig. Hierfür planen wir die Unterstützung mittels eines speziellen Informationsservers an, zum dem die Beteiligten (Ärzte, Pflegekräfte, Physio-, Ergo- und andere Therapeuten, etc.) Zugriff haben.

 

3. Weiterbildung und Öffentlichkeitsarbeit

 

Pflegende Angehörige dementer Patienten suchen Hilfe und Austausch. Jedi e.V. engagiert sich für Öffentlichkeitsarbeit insbesondere in Bezug auf die pfelgenden Angehörigen ebenso wie für die Weiterbildung der an der Pflege beteiligten Fachkräfte  - Ärzte, Pflegekräfte, Physio-, Ergo- und andere Therapeuten.